Direktversicherung

Die Direktversicherung ist der Klassiker bei der betrieblichen Altersvorsorge: Viele Arbeitgeber und Arbeitnehmer haben diesen Durchführungsweg gewählt. Er eignet sich für alle Unternehmen und zeichnet sich u. a. durch einen geringen Verwaltungsaufwand aus.

  • Senkung der Lohnnebenkosten durch Einsparung von Sozialversicherungsbeiträgen bei Entgeltumwandlung von bis zu 8 Prozent der Beitragsbemessungsgrenze (BBG)
  • Geringer Verwaltungsaufwand
  • Freistellung von betriebsfremden Risiken, da sich die Ansprüche des Arbeitnehmers bzw. seiner Angehörigen unmittelbar gegen das Versicherungsunternehmen richten
  • Bilanzneutrale Versorgungsleistungen und somit Stärkung der Liquidität Ihres Unternehmens
  • Keine Beitragspflicht für die gesetzliche Insolvenzsicherung laut Pensions-Sicherungs-Verein (PSVaG)