Autoinhalts-Versicherung

Das Auto ist noch immer der Deutschen liebstes Kind. Dies betrifft aber nicht nur die Autos von Privatkunden, sondern auch die Fahrzeuge von Firmen und Einzelunternehmern vom Pkw über Lieferwagen bis zum Lkw. Sie erreichen mit guter Pflege mitunter ein stolzes Alter. Und selbstverständlich besteht für alle eine Kfz-Versicherung.

Aber was ist eigentlich mit den Inhalten? Schnell kommen einige tausend Euro an Materialien, Werkzeugen oder sonstigen Waren und Gütern zusammen, die nicht selten sogar den Wert des Fahrzeuges übersteigen. Die Ladung ist jedoch in der Kfz-Versicherung nicht mitversichert!

Ganz gleich, ob durch einen Unfall oder einen Diebstahl - die Kosten für notwendige Neuanschaffungen nach einem Schadenfall können existenzbedrohend sein.

Die Autoinhalts-Versicherung sichert Ihre Ladung und sogar Ihre persönlichen Gegenstände im Fahrzeug gegen diese und viele weitere Gefahren ab.

  • Verzicht auf Kennzeichennennung
  • Vorsorge-Versicherung für neu hinzukommende Fahrzeuge
  • Schäden beim Be- und Entladen mitversichert
  • Kosten für Miet- und Leihgebühren für Ersatzgeräte/-maschinen mitversichert
  • Persönliche Gegenstände von Fahrzeuginsassen mitversichert
  • Lagerungen auf Baustellen/an Einsatzorten mitversichert

Leistungen und Vorteile der Autoinhalts-Versicherung

Die Autoinhalts-Versicherung erstattet Ihnen Schäden durch Verlust oder Beschädigung der Waren und Güter z. B. in folgenden Fällen:

  • Unfall des die Güter befördernden Kraftfahrzeuges
  • Einbruchdiebstahl ins Kraftfahrzeug und Diebstahl des ganzen Kraftfahrzeuges inkl. Ladung
  • Brand und Blitzschlag
  • Explosion

Schadenbeispiele

Beispiel 1

Es ist ein Vormittag wie jeder andere. Sie sind mit Ihrem Transporter unterwegs und erledigen Ihre Aufträge bei Kunden. Die Erholung nach einer wohlverdienten Mittagspause in einem Imbiss verfliegt jedoch jäh, als Sie zu Ihrem Fahrzeug zurückkehren: Der Transporter wurde aufgebrochen und sämtliche Materialien, Werkzeuge und Mess- und Prüfgeräte sind weg.

Auch wenn die Täter im seltensten Fall gefasst werden - die Autoinhalts-Versicherung tritt für den Einbruchdiebstahlschaden ein. Sie sind ebenfalls bestens abgesichert, wenn das Fahrzeug komplett gestohlen wird.

 

Beispiel 2

Es ist früh am Morgen und Sie sind mit Ihrem frisch geernteten Bio-Gemüse auf dem Weg zum Wochenmarkt. Als Sie in die Zielstraße einbiegen, bricht das Heck Ihres Lieferwagens auf nassem Laub aus und Sie treffen ungebremst einen Laternenpfahl. Gott sei Dank ist Ihnen nichts passiert und es rollen nur Kohlköpfe über die Straße. Das Gemüse ist nicht mehr zu gebrauchen, geschweige denn zu verkaufen.

Die Autoinhalts-Versicherung deckt nach einem Unfall nicht nur den Ersatz der Ladung, sondern kommt auch für die Bergung oder Beseitigung der beschädigten Waren auf.

 


Die Zurich Autoinhalts-Versicherung hat ein Komplettpaket für die Absicherung Ihrer eigenen Transporte geschnürt – und das einfach zu berechnen und zu einem günstigen Preis.

In Erweiterung der AVB Werkverkehr sind folgende Erweiterungen generell in den Versicherungsschutz eingeschlossen:

  • Verzicht auf Kennzeichennennung
  • Verzicht auf Alarmanlage
  • Persönliche Gegenstände von Fahrzeuginsassen sind bis 1.000 EUR je Schadenereignis mitversichert
  • Handys, Smartphones etc., Laptops, Tablet-PCs sowie mobile Navigationsgeräte sind bis 350 EUR mitversichert
  • Werkzeuge sind mitversichert
  • Kosten für Miet- und Leihgebühren für die Dauer von 14 Tagen und bis 1.000 EUR je Schadenfall
  • Vorsorge-Versicherung für neu hinzukommende Fahrzeuge bis 25.000 EUR
  • Versicherungsschutz für Waren auch während des Verkaufs auf Wochen- und sonstigen Märkten
  • Versicherungsschutz für die Ladung im verschlossenen Fahrzeug auch auf dem Firmengelände
  • Verzicht auf die Selbstbeteiligung, außer in der Nachtzeit
  • Versicherungsschutz in der Nacht (zwischen 22:00 Uhr und 6:00 Uhr) für Güter mit einem Einzelwert von bis 5.000 EUR (Selbstbeteiligung von 30 %)
  • Schäden beim Be- und Entladen
  • Schäden durch Notbremsungen und Ausweichmanöver
  • Bergungskosten bis 5.000 EUR