News und Termine

Veranstaltungskalender
Der aktuelle Leistungsfall Unfall – Ausgabe Mai 2013
   
Alkohol, Übermut und Liebeskummer…
…waren in der Nacht zum 1. Mai 2011 die drei schlechten Ratgeber für einen jungen Mann im Alter von 28 Jahren.

Nach einigen alkoholischen Getränken (festgestellt wurde später in der Unfallambulanz eine Alkoholisierung von 0,9 Promille) fühlte sich unser Kunde dazu befähigt, einen riesigen Maibaum vor dem Haus seiner Ex-Freundin anzubringen. Dieses Vorhaben gestaltete sich schwieriger als zunächst angenommen und endete mit einem Sturz vom Dach des Wohnhauses.

Der Kunde erlitt hierdurch eine Querschnittslähmung und ist dauerhaft zu 100 Prozent Invalide.

Nachfolgende Leistungsarten führten zu einer Zahlung:

Leistungsart Versicherungssumme Schadenleistung 
Invalidität (Progression 500 % plus) 80.000 € 400.000 € 
Zusatzleistung aufgrund Bündelung einer privaten Kfz- oder Lebensversicherung Progressionsstaffel 1.000 % 400.000 € 
Krankenhaustagegeld 40 € 3.200 € 
Invalidität (Progression 500 % plus) 80.000 € 400.000 € 
Genesungsgeld 40 € 3.200 € 
Sofortleistung bei Schwerverletzungen 3.000 € 3.000 € 
Summe aller Leistungen 3.200 € 
Monatsbruttobeitrag des Kunden am Unfalltag 117,40 € 

Aus alt mach neu
Der Kunde hatte eine MultiPlus Unfallversicherung. Da zum Unfallzeitpunkt das Privatauto des Verletzten ebenfalls bei uns versichert war, ist in dem Unfallvertrag automatisch die Zusatzleistung der progressiven Invaliditätsstaffel 1.000 Prozent mitversichert. Was den Kunden wahrscheinlich bei Vertragsabschluss nur am Rande interessiert hat, führte nun zu einer Mehrleistung von 400.000 EUR.

Zurich bietet schnelle Hilfe für Flutopfer
   
Die im Mai und Anfang Juni lang andauernden und überdurchschnittlich heftigen Niederschläge haben insbesondere im Osten und Süden unserer Republik zu Hochwasser und starken Überschwemmungen geführt. Viele Experten sprechen von einer "Jahrhundertflut" und viele Menschen haben ihr Hab und Gut verloren oder sind dieser Tage ohne eine Bleibe. 

Vor dem Hintergrund dieser dramatischen Situation hat die Zurich Versicherung ein Expertenteam gebildet, das sich darum kümmert, dass Kunden und Vermittlern in den betroffenen Regionen so schnell und unbürokratisch wie möglich geholfen wird. 

Zurich Kunden erreichen die

Hochwasser-Hotline täglich von 7 bis 22 Uhr unter der Rufnummer:
0228-268 2668 
oder per E-Mail: hochwasser@zurich.com