Berufsbegleitender Bachelorstudiengang

Bachelor of Arts Servicemanagement

(Vertiefungen Insurance und IT/New Media)

berufsbegleitender-bachelor-studiengang
Der Bachelorstudiengang Servicemanagement beruht auf einer Kooperation zwischen der Zurich Gruppe Deutschland, der Internationalen Universität Bad Honnef ∙ Bonn (IUBH), dem Kompetenzzentrum für die Dienstleistungsbranche, dem Institut für Versicherungswesen an der TH Köln und der Bonner Akademie GmbH. Der Studiengang fokussiert die bestmögliche Qualifizierung von Potenzialträgern, insbesondere im Innendienst, und ist in seinem Studienprogramm einzigartig in Deutschland. Experten aus Wissenschaft und Praxis unterrichten seit dem Wintersemester 2014/2015 jeweils eine exklusive Gruppe von max. 25 Studierenden.

Studienbeginn

Die Bonner Akademie startet den berufsbegleitenden Studiengang jedes Jahr zum Wintersemester.


Vorteile

  • berufsbegleitendes und praxisorientiertes Qualifizierungskonzept 
  • international anerkannter akademischer Bachelortitel (B.A.) 
  • Steigerung der Servicekompetenz 
  • intensiver Austausch mit den Hochschuldozenten und Zurich Repräsentanten 
  • Studierende als potenzielle Impulsgeber im Unternehmen 
  • hohe Flexibilität durch Fernstudienanteile 
  • geringe Präsenzzeiten (jeden 2. Monat von Donnerstag bis Samstag) 
  • Übernahme der Studiengebühren durch die Zurich Gruppe Deutschland

An wen richtet sich das Studium?

Der Studiengang ist für alle Mitarbeiter der Zurich Gruppe Deutschland konzipiert, d. h. Fach- und Führungskräfte sowie potenzielle Teamleiter.


Chancen und Nutzen für Studierende

Die Studierenden sind während des gesamten Studiums beruflich aktiv. Die Verknüpfung von akademischem Studium und Praxis ermöglicht eine schnelle und unmittelbare Integration der neuen Erkenntnisse und Handlungskompetenzen in die Berufspraxis.


Zugangsvoraussetzungen

Die formellen Zugangsvoraussetzungen sind in der Prüfungsordnung entsprechend den Zulassungsbedingungen für Fachhochschulen in Nordrhein-Westfalen festgelegt. Voraussetzung für die Aufnahme des Studiums ist der Nachweis.

  • der allgemeinen Hochschulreife oder 
  • der Fachhochschulreife oder 
  • der fachgebundenen Hochschulreife oder 
  • einer als gleichwertig anerkannten Zugangsberechtigung (Hochschulgesetz NRW) und 
  • einer unbefristeten und ungekündigten Dauerbeschäftigung/Anstellung bei der Zurich Gruppe Deutschland.

Inhaltliche Schwerpunkte

Praxisprojekte zum Servicemanagement stärken dauerhaft die Servicekompetenz der Studierenden nach innen und außen sowie die Servicekultur der Zurich Gruppe Deutschland. Die Praxismodule werden in allen Semestern durchgängig von den Modulen Allgemeine BWL/General Management sowie von Wissensinhalten aus dem Finanzdienstleistungsbereich und dem Servicemanagement begleitet. Die Praxismodule, die das ganze Studium flankieren, bauen so aufeinander auf, dass die Studierenden den Service- und Dienstleistungsgedanken mittels konkreter Maßnahmen direkt in die betriebliche Praxis überführen können. Sie werden in die Lage versetzt, selbstständig eine Fragestellung ihres Fachs nach wissenschaftlichen Methoden zu bearbeiten.


Vertiefung Insurance
Servicemanagement Kreis Insurance

Im Rahmen der Vertiefung  „Insurance“ besteht eine enge Kopplung zwischen den Praxismodulen und den Pflichtfächern Dienstleistungsmanagement, Dienstleistungsproduktion und Qualitätsmanagement, Konsumentenverhalten, Change Management, Dienstleistungsmarketing und Dienstleistungscontrolling. Zusätzlich werden Wissensinhalte aus den Modulen Allgemeine BWL/General Management, dem Finanzdienstleistungsbereich und dem Servicemanagement vermittelt. Wahlpflichtfächer runden zum Ende des Studiums die Wissensinhalte ab und münden in die Bearbeitung der praxisorientierten Bachelor-Thesis.


Vertiefung IT/New Media
Servicemanagement Kreis IT
Bei der Vertiefung „IT/New Media“ steht eine inhaltliche Verknüpfung der Projektarbeiten mit den Modulen Industrielle Softwaretechnik, E-Commerce I und II, Datenmodellierung und Datenbanksysteme, Requirements Engineering und Online Marketing im Vordergrund. Hierzu wird erwartet, dass die Studierenden sich mit ihrer Linienführungskraft und auch mit Team-Mitgliedern zu konkreten Problemstellungen des Themenbereichs „Servicemanagement IT/New Media“ austauschen und eine Fragestellung entwickeln, die in den Praxismodulen der folgenden Fachsemester weiter bearbeitet wird.


Studiendauer

Das Studium mit einer Gesamtdauer von sieben Semestern gliedert sich in folgende Lernzeiten auf:

Vertiefung Insurance

Fern-/Selbststudium: 55 %
Praxisphase: 13 %
Tutorien: 10 %
Präsenzveranstaltungen: 9 %
Selbstüberprüfung: 8 %
Bachelorarbeit/Thesis: 5 %

Vertiefung IT/New Media

Fern-/Selbststudium: 52 %
Praxisphase: 15 %
Tutorien: 11 %
Präsenzveranstaltungen: 7 %
Selbstüberprüfung: 10 %
Bachelorarbeit/Thesis: 5 %
Der modulare Aufbau berücksichtigt die berufliche Belastung der Studierenden.


Ort der Präsenzveranstaltungen

Bonner Akademie, Rabinstraße 8, 53111 Bonn


Abschluss

Die Abschlussarbeit ist die Bachelorthesis, mit der die Studierenden zeigen, dass sie befähigt sind, eine praxisorientierte Fragestellung aus ihrem Fachgebiet nach wissenschaftlichen und fachpraktischen Methoden selbstständig zu erarbeiten. 

Ihr direkter Kontakt

Die Studierendenbetreuung der Bonner Akademie erteilt weitere Auskünfte zum Studiengang und vereinbart gern individuelle Beratungstermine: 

martina.buergener@zurich.com
studium-bonnerakademie@zurich.com

Bonner Akademie

Gemeinsam mit der Bonner Akademie gestalten wir die versicherungsfachliche und persönliche Weiterbildung unserer Mitarbeiter.

Ihre Karriere bei Zurich

Bringen Sie Ihre Zukunft auf Erfolgskurs. Bei uns erwarten Sie attraktive Möglichkeiten und ein starkes Team. Lernen Sie jetzt die Zurich Gruppe als Arbeitgeberin kennen.

Ihre Ansprechpartnerin

martina-buergener
Die Studierendenbetreuung der Bonner Akademie erteilt weitere Auskünfte zum Studiengang und vereinbart gern individuelle Beratungstermine.
E-Mail-Kontakt unter:
martina.buergener@zurich.com oder
studium-bonnerakademie@zurich.com.

Martina Bürgener

Studiengangsleiterin

Bonner Akademie GmbH

Rabinstr. 8
53111 Bonn

Animation Bachelor