1. Rat & Hilfe
  2. Verfügungen
  3. Pflegeverfügung und Pflegegrade

Pflegeverfügung und Pflegegrade

Pflegebedürftigkeit

Als Mitglied in der gesetzlichen Pflegeversicherung werden Sie bei schwerer Krankheit, Behinderung oder Demenz finanziell unterstützt. Die Leistungen umfassen ambulante, stationäre und häusliche Pflege.

Seit Januar 2017 gibt es statt drei Pflegestufen fünf Pflegegrade. Zum Teil erhalten Pflegebedürftige höhere Geldleistungen sowie Pflegesachleistungen. Die Neueinstufung erfolgt automatisch. Niemand, der bereits eine Pflegestufe besitzt, wird schlechter gestellt.

Pflegeverfügung

Die Pflegeverfügung regelt, welche Maßnahmen im Falle einer Pflegebedürftigkeit zu ergreifen sind. Sie können heute schon festlegen, wie Sie im Pflegefall versorgt werden möchten.

Download: Muster-Pflegeverfügung

Nutzen Sie unsere Pflegeverfügung als Vorlage: einfach ausfüllen und ausdrucken!

Pflegeversicherung

So beachtlich die gesetzlichen Leistungen auch sind – sie reichen bei weitem nicht aus. Ob private Pflegerentenversicherung oder Pflegezusatzversicherung: Mit einer privaten Vorsorge für den Pflegefall können Sie die gesetzlichen Leistungen optimal ergänzen.

Persönlich anfragen

Bei Zurich anfragen

Kontakt aufnehmen

Telefon: +49 (0)228 268-01
Mo - Fr 7:30 - 20:00 Uhr, Sa 7:30 - 15:00 Uhr

Rückruf gewünscht?
SMS: +49 (0)177 6987424
(Gebühren abhängig vom gewählten Anbieter)

Agentur vor Ort finden

Kompetente Beratung und schnelle Hilfe.
Finden Sie hier die Zurich Agentur in Ihrer Nähe.

Schaden melden

Service-Telefon bei Schadenfällen:
+49 (0)228 268-2680

Moped-Schaden:
+49 (0)89 7676-6590