Autoinhaltsversicherung

Transportversicherung

Autoinhaltsversicherung

Während eines Transports kann viel passieren. Ihre eigenen Waren und Güter oder die Ihrer Kunden können beschädigt, zerstört oder gestohlen werden. Die Zurich Autoinhaltsversicherung schützt Sie vor den finanziellen Folgen dieser Risiken.

Versicherungsumfang

Versichert sind eigene Waren und Güter während der Beförderung in Ihren eigenen, aber auch in gemieteten oder geleasten Fahrzeugen. Die Versicherung gilt auf dem Weg zu Ihren Kunden, Betriebsstellen, Werkstätten, Baustellen oder zu sonstigen Abhol- und Auslieferungsorten.

Versicherte Schäden

Die Autoinhaltsversicherung erstattet Ihnen den Schaden durch Verlust oder Beschädigung der Waren und Güter in folgenden Fällen:

  • Unfall des die Güter befördernden Kraftfahrzeuges 
  • Einbruchdiebstahl ins Kraftfahrzeug und Diebstahl des ganzen Kraftfahrzeuges 
  • Brand und Blitzschlag 
  • Explosion 
  • Elementarereignisse 
  • vom Versicherungsnehmer bewiesene verkehrsbedingte Notbremsung 
  • von außen auf die Güter einwirkende Unfallereignisse

Leistungen im Schadenfall

Im Schadenfall ersetzen wir Ihnen den Wert der beschädigten oder verlorenen Waren und Güter in folgender Höhe:

  • bei selbst hergestellter Ware den Verkaufspreis abzüglich der branchenüblichen Gewinnspanne 
  • bei Bezugstransporten den nachgewiesenen Einkaufspreis gemäß Rechnungen 
  • beim Versand verkaufter Ware den ausgewiesenen Verkaufspreis 
  • bei Zwischentransporten den gemeinen Handelswert, bei übrigen Gütern den Zeitwert 
Daran sollten Sie denken: Das Vorhandensein einer Kraftfahrzeug-Alarmanlage ist für die Gültigkeit des Versicherungsschutzes zwingend erforderlich.

Zusatzbausteine

Mit der Zurich Autoinhaltsversicherung können Sie Ihren Versicherungsschutz individuell um folgende Bausteine erweitern:
  • Domizilrisiko: Mitversichert ist das Einbruchdiebstahlrisiko in der verschlossenen Garage am Wohn- und/oder Firmensitz des Versicherungsnehmers. 
  • Franchise: Für Schäden durch Einbruchdiebstahl ins und Diebstahl des ganzen Kraftfahrzeuges findet die vereinbarte Selbstbeteiligung von 20 % keine Anwendung.
  • Fahrtunterbrechung in der Nachtzeit: Versicherungsschutz für Fahrtunterbrechungen besteht während der Nachtzeit (zwischen 22:00 Uhr und 06:00 Uhr) für Güter mit einem Einzelwert von max. 2.000 EUR auch, wenn das Fahrzeug unbewacht, aber mit einer in Betrieb gesetzten Alarmanlage abgestellt wird. Im Schadenfall trägt der Versicherungsnehmer eine Selbstbeteiligung von 30 %.
  • Versicherungsschutz für Handwerksbetriebe: Mit dieser Klausel wollen wir einen erweiterten Versicherungsschutz speziell für Handwerksbetriebe anbieten. Zielgruppe dieser Klausel sind Betriebe des Bau- und Baunebengewerbes (wie z. B. Elektro-, Heizungs-, Sanitär- und Schreinereibetriebe) sowie technische Servicedienstleister (wie z. B. Reparaturbetriebe, Schlüsselnotdienste etc.). 
  • In Erweiterung zu den AVB Werkverkehr – neueste Fassung – gelten nun auch mut- und böswillige Beschädigung nach einem Einbruch sowie Raub und räuberische Erpressung als mitversichert. 
  • Versicherungsschutz besteht zwischen 6:00 Uhr und 22:00 Uhr für alle Güter unabhängig vom Einzelwert. Für Güter mit einem Einzelwert über 2.000 EUR besteht lediglich in der Zeit von 22:00 Uhr bis 6:00 Uhr kein Versicherungsschutz. Auf das Vorhandensein einer Alarmanlage wird verzichtet. Bei der „Vorsorgeversicherung“ für neu hinzukommende Fahrzeuge besteht Versicherungsschutz für Werkzeuge und Güter bis zu max. 15.000 EUR, wobei die Anmeldung innerhalb von vier Wochen nach Zulassung des Fahrzeuges erfolgen muss, da ansonsten rückwirkend der Versicherungsschutz erlischt.
Produkt anfragen Service & Kontakt

Persönlich anfragen

+ 49 (0)228 268-01

Mo - Fr 7:30 bis 20 Uhr, Sa 7 bis 15 Uhr

Rückruf gewünscht?
SMS an: +49 (0)177 6987424*

E-Mail schreiben

service@zurich.de

Oder direkt persönlich anfragen

Schaden melden

Rund um die Uhr erreichbar:

Kfz-Schaden: +49 (0)228 268-2680
Moped-Schaden: +49 (0)89 7676 6590